headerbild

Aktuelles aus dem Fischereiverein Oberhasli


Liebe Fischerkameraden, hier findet ihr dasProtokoll der Generalversammlung vom 1. März 2019 in Innertkirchen als PDF Download.
Watfischen am Gebirgsbach im Frühjahr
Im Kanton Bern beginnt die Bachfischerei auf Forellen an den Patentgewässern bereits am 16. März. Zu dieser doch recht frühen Zeit befinden sich die höher gelegenen Gebirgsbäche noch im Schnee. Text von Sascha Urweider mit fachlicher Unterstützung von Matthias Meyer.
Auch dieses Jahr steht euch der Einsatzplan hier als Download zur Verfügung. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an den einzelnen Einsätzen!
Thema des letzten FIBER-Seminars war der Einfluss, den wir als Angler auf Fische und Fischbestände haben. Im Rahmen unseres Newsletters möchten wir diese Thematik noch einmal aufgreifen und die Überlebenswahrscheinlichkeit von Fischen, wenn sie gefangen und wieder frei.
Liebe Fischerkameraden, hier findet ihr dasProtokoll der Generalversammlung vom 2. März 2018 in Innertkirchen als PDF Download.
In den Vereinsgewässern des FV Oberhasli dürfen ab 2019 nur noch Köder verwendet werden, die mit Einzelhaken ausgestattet wurden. Drillinge und Doppelhaken sind verboten.
Wie bereits angekündigt, werden die Arbeitsaufgebote 2018 per Mail versendet an jene Mitglieder, welche eine Mailadresse hinterlegt haben. Falls jemand kein Aufgebot erhalten hat, bitten wir ihn beim Chef Einsätze Sascha Urweider zu melden.
An der Hauptversammlung 2018 vom Fischverein Oberhasli wurde über Einzelhaken abgestimmt. Die Mitglieder haben beschlossen ab der Saison 2019 ein generelles Verbot von Drillingen zu beschliessen.
Nach abenteuerlicher Anfahrt über ein kleines Bergsträsschen begannen wir unsere Wanderung und liefen schon bald durch eine trübe Nebelsuppe. Mit dabei wieder viele Elritzen auf dem Rücken... Ich hatte Unterstützung von Reto (ebenfalls Vereinsmitglied) und Andreas, einem interessierten Kollegen aus dem Biologiestudium, dessen tatkräftige Mithilfe natürlich höchst willkommen war.
Jetzt onlnie mitverfolgen die Fischwanderung in der Aare in Unterseen
Seite12


facebooktwitterprint
Footer